Neues Federkleid für Mia

Seht ihr den Unterschied?
Einfach toll was Mia in den letzten 5 Monaten seit sie bei uns auf sorello ist an Federn gemacht hat.

Links vorher und rechts nach 5 Monaten auf sorello.
Links vorher und rechts nach 5 Monaten auf sorello.

Wir trauern um Kleopatra

Kleopatra ist am Freitag 29. Juni am Abend gestorben. Überraschend. Schnell.

Sie hat sich zu einem speziell schönen Huhn entwickelt und trug ihren Namen zurecht.
Sie war am Anfang recht kahl und unansehnlich vom äußeren her. Hat sich dann nach 5 Monaten zum schönsten Huhn ihm Stall entwickelt.
Ihre Spezialität war nicht zu erstarren wenn man sie nehmen wollte, wie es ein Huhn normalerweise macht, nein, Kleopatra lief weg.
Sie war eine ganz liebe Seele und hat ihre Angewohnheit an einem zu picken an Birdy und Fibi weitergegeben. So bleibt sie noch ein bisschen bei uns.

Danke das du bei uns warst liebe Kleopatra.
Alles Liebe
Monika, Peter, Luna, Mia , Birdy und Fibi

Kleopatra, die Schöne.
Kleopatra, die Schöne.

Nun trauern wir auch um Daisy

Daisy ist am 11. Mai 2018 ihrem Florinchen gefolgt und von uns gegangen. Sie war eine ganz tolle Chefin und hat immer gut zu ihren Mädels geschaut. Sie wusste immer genau was sie wollte und wenn es ihr nicht passte meldete sie dies lautstark. Ging z. Bsp. die Stalltüre nicht kurz nach Sonnenaufgang auf war das gar nicht gut, ihre Weckrufe waren nicht zu überhören. Das besondere bei Daisy war, dass sie mir immer ihre Bedürfnisse mitteilen konnte. Durch sie habe ich ganz viel über Hühner gelernt und dafür bin ich ihr sehr dankbar.
Bis im Dezember 2017 war sie eine fleissige Eierlegerin und konnte erst anschliessend noch fehlende Federn erneuern. Leider konnte sie ihre neue Federpracht nicht mehr lange präsentieren. So wird sie uns in Erinnerung bleiben. Wir danken ihr, dass sie uns viele Stunden der Freude und des Glücks gebracht hat.

Liebe Daisy, wir hoffen Du bist jetzt mit Florinchen wieder glücklich vereint. Wir vermissen Dich.
Herzlichst Deine Monika & Peter, Kleopatra, Luna, Fibi, Mia, Birdy

Daisy

Neues von Fibi

Fibi hat auch neue Federn bekommen, auch nur noch eine kleine Stelle an der man Haut sieht.

Sie hat aber noch eine aufgeschwollene rechte Gesichtshälfte und ich weiss nicht warum.

Super tolles von Mia

Sie hat in den 5 Monaten bei uns nun recht an Gewicht zugenommen und ist  kein Federgewicht mehr. Zudem hat sie viele neue Federn bekommen. Vor allem am Nacken, der völlig kahl war. Es ist nur noch eine Stelle wo man Haut sieht. Am linken Flügel. Dort werden sicher demnächst auch noch Federn wachsen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass sie so schöne Fortschritte in ihrer Entwicklung macht.

Sie ist so lebenslustig, viel alleine unterwegs als rangniedrigste und trotzdem geniesst sie ihr freies Leben. Gesprächig, zutraulich und einfach zum knuddeln.

Trauriges von Daisy

Sie hat sich entschieden Florinchen zu folgen und steht seit 3 Tagen nicht mehr auf. Frisst und trinkt nicht mehr. Das war die letzten Wochen eh sehr minimalistisch bei ihr. Immerhin habe ich ihr heute Nachmittag mit der Spritze in den Schnabel etwas zu trinken geben können. Es war schön konnte ich ihr etwas gutes tun.

Wir trauern um Florinchen

Florinchen und Daisy

Am Wochenende ist unser Florinchen den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen.

Nach langer auszehrender Krankheit, die insgesamt vier Monate dauerte, ist Florinchen nun am Samstag, 5.5.18 in den frühen Morgenstunden von uns gegangen. Sie hat sich zwei Tage Zeit genommen um sich von ihrem irdischen Leben zu verabschieden.

Wir werden sie sehr vermissen. Sie hatte immer lustige Ideen, war lebenslustig und hat die Zeit die sie bei uns war sehr genossen. Wir auch. Obwohl sie immer wieder krank war, verlor sie nie die Lebenslust und den Mut. Ich habe viel von ihr gelernt und bin ihr sehr dankbar dafür.
Daisy wird sie auch sehr vermissen, wie auf dem Bild zu sehen ist. Die Beiden hatten schon immer ein besonderes Verhältnis zueinander.

Alles Liebe für dich Florinchen, erhol dich gut und vielleicht sehen wir uns wieder.

Monika und Peter & Daisy, Kleopatra, Mia, Birdy, Fibi und Luna

 

 

Das war eine Woche…

…geprägt von viel Action.

Daisy auf dem Weg zum TierarztDaisy ist krank, sie isst und trinkt fast nicht und muss immer wieder zum Fressen animiert werden. Ideen sind gefragt auf was sie denn jetzt Lust hat und wie ich sie animieren kann und das ist gar nicht so leicht.

Fibi’s rechte Gesichtshälfte war plötzlich geschwollen, rechtes Auge zu. Vielleicht ein Insektenstich? Und dazu noch etwas Durchfall genauso wie Mia. Beide haben die letzten Tage keine Eier gelegt. Und dann, Ei kaputt und Schale noch halb drin. Damit es keine Verletzungen gibt heisst es jetzt: Schale vorsichtig rausziehen. Auch das hab ich geschafft.

Homöopathie kam voll zum Einsatz. Bei Mia und Fibi wieder alles gut soweit. Daisy braucht noch etwas Zeit und ich pflege sie liebevoll und hoffe dass sie bald wieder gesund wird.